Stahlbau - Referenzen - Rautendach ÖBB Hauptbahnhof Wien

Mit der Beendigung der Arbeiten am bereits mehrfach ausgezeichneten Rautendach des Wiener Hauptbahnhofes ist der Unger Steel Group die termingerechte Fertigstellung eines der komplexesten Stahlbauprojekte Österreichs gelungen. Für die weithin sichtbare 37.000 m² große Dachkonstruktion wurden rund 7.000 Tonnen Stahl verbaut, eine Menge, die der des Eiffelturms entspricht. Der neue Hauptbahnhof wird bereits jetzt als verkehrspolitisch wichtigster multi-modaler Knotenpunkt im transeuropäischen Schienennetz gehandelt. Das spektakuläre Dach aus Stahl und Glaselementen ist ein Wahrzeichen moderner Mobilität und Funktionalität, macht den Bahnhof unverwechselbar und verleiht ihm internationale Bedeutung.
Die Unger Steel Group präsentiert das Rautendach am Wiener Hauptbahnhof mit einem neuen Fotobuch.
Hier finden Sie die schönsten und spektakulärsten Fotos – von der Produktion der einzelnen Rautenteile bis hin zum fertigen Rautendach - sowie technische Details. Die beeindruckende und anmutige Dachkonstruktion besteht aus einer hochkomplexen Stahlkonstruktion. Herzstück einer jeden Raute sind die beiden Stützenquerrahmen (SQRs), die die zentrale Tragefunktion der gesamten Dachkonstruktion übernehmen.

Download Fotobuch

Die letzten Presseaussendungen stehen Ihnen hier zum Download bereit.
Die aktuellsten News und Informationen inklusive spektakulärem Bildmaterial finden Sie auf unserer Homepage:

Klicken Sie hier für weitere Pressemitteilungen und Fotos...


Download Pressetext Download Text Gesamtprojekt